• facebook

Astrophotografie von Karsten Möller 

Karl Glazebrook und Ivan Baldry von der Johns-Hopkins-Universität haben den Durchschnittswert des Lichts von 200.000 Galaxien ermittelt und danach im Januar 2002 zunächst erklärt, das Universum sei blass türkis. Nach einer Korrektur des wissenschaftlichen Abfallproduktes wurde die Farbe des Universums auf ein schlichtes Beige festgelegt.

Den Namen für diese Farbe gaben die Wissenschafler ebenfalls bekannt: Das All strahlt demnach in

"Kosmisch-Latte"

Wen es interssiert, dem sei auch noch der RGB Farbcode genannt - RGB = {255, 248, 231}  

Das die wunderbaren Galaxien, Sterne und Gasnebel  nicht einfach Beige sind, wollen wir hier zeigen.

Viel Spass bei den Bildern  

Zur besten Darstellung den Monitor so kalibrieren, dass die Abstufungen in den Grautönen gerade erkennbar sind
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now